Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Wie wird das Brot im Brotbackautomaten besonders knusprig?

Russell Hobbs BrotbackautomatenAuch wenn Sie grundsätzlich ein Fan Ihres Brotbackautomaten sind, gibt es vielleicht einen großen Kritikpunkt, für den Sie bisher noch keine gute Lösung gefunden haben. Das Brot aus Ihrem Brotbackautomaten wird einfach nicht knusprig genug. Bevor Sie nun doch wieder auf konventionelle Brotbacken im Ofen umsteigen, möchten wir Ihnen zunächst ein paar hilfreiche Tipps mit auf den Weg geben. Sofern Sie diese beherzigen, sollten Sie sich in Zukunft mit einem möglichst knusprigen Brot aus Ihrem Brotbackautomaten wesentlich weniger schwertun. Sie müssen also noch nicht alle Hoffnung auf ein wirklich knuspriges Brot aus Ihrer Brotbackmaschine aufgeben. Experimentieren Sie mit diesen Tipps einfach in der Praxis und servieren Sie Ihrer Familie schon bald ein Brot mit einer schön knusprigen Kruste!

Achten Sie auf den Bräunungsgrad

Wie wird das Brot im Brotbackautomaten besonders knusprig?Wenn Sie sich möglichst knuspriges Brot wünschen, sollten Sie bereits beim Kauf darauf achten, dass Ihr Brotbackautomat über verschiedene Bräunungsgrade verfügt, welche Sie individuell einstellen können. Drei verschiedene Bräunungsgrade sind bei den meisten Geräten typisch. Falls Sie jedoch nicht daran denken, den Bräunungsgrad vor dem Backen einzustellen, kann es durchaus passieren, dass Ihr Gerät einfach auf der niedrigsten Stufe bäckt. Dann ist es also kein Wunder, dass Sie das fertige Brot nicht mit einer leckeren, knusprigen Kruste überzeugen kann, sondern Sie vielmehr mit einer eher weichen Konsistenz enttäuscht.

» Mehr Informationen

Bevor Sie die höchste Bräunungsstufe einstellen, sollten Sie zunächst einen Versuch mit der zweithöchsten Stufe wagen. Denn für viele Menschen ist dieser Bräunungsgrad bereits ausreichend. Wenn Sie sehr knuspriges Brot, welches was schon ein bisschen zu dunkel ist, mögen, dann können Sie den höchsten Bräunungsgrad aber auch gleich nutzen. Der Vorteil eines Brotbackautomaten mit verschiedenen Einstellungen hinsichtlich des Bräunungsgrads besteht demnach darin, dass Sie diese an die Geschmäcker Ihrer Familienmitglieder individuell anpassen können.

Brotbackautomaten mit Umluft-Funktion für eine knusprigere Kruste

Wenn Ihnen eine wirklich knusprige, leckere Brotkruste ausgesprochen wichtig ist, werden Sie sich wahrscheinlich auch für einen Brotbackautomaten mit einer speziellen Umluft-Funktion brennend interessieren. Diese Geräte sind zum Beispiel bei der Marke Kenwood zu finden. Doch inwiefern kann Umluft überhaupt zu einer knusprigeren Kruste Ihres selbstgebackenen Brots beitragen?

» Mehr Informationen

Wenn Sie Ihr Brot im Backofen mit Umluft backen, dann kann die heiße Luft das Brot von allen Seiten umstreichen. Dies wirkt sich im Vergleich zum Brotbacken bei Ober- und Unterhitze positiv auf die Kruste aus, da diese an allen Seiten gleichmäßiger ausgebacken werden kann. Während es nur wenige Brotbackautomaten gibt, die über eine Umluft-Funktion verfügen, gilt bei diesen Geräten das gleiche Prinzip. Dank der Umluft kann die Qualität der Brotkruste in Ihrem Brotbackautomaten somit deutlich verbessert werden.

Einen Nachteil hat diese nützliche Technologie jedoch. Es ist nicht nur so, dass die Auswahl an Umluft-Brotbackautomaten nicht ganz so groß ist. Vielmehr sind diese Geräte auch teurer in der Anschaffung. Wenn Sie sich für einen Umluft-Brotbackautomaten entscheiden, sollten Sie sich daher nach Möglichkeit sicher sein, dass Sie dieses Gerät wirklich häufig verwenden werden, damit sich diese Investition für Sie bezahlt macht. Zudem müssen Sie unter Umständen Einschränkungen bei einigen der anderen Features hinnehmen. Nicht jeder Umluft-Brotbackautomat verfügt zum Beispiel über ein Programm für glutenfreies Brot oder weitere Extras, die Ihnen wohlmöglich am Herz liegen. Daher gilt es genau abzuwägen, welche dieser Features Ihnen am wichtigsten sind.

Weitere Tipps für knuspriges Brot aus Ihrem Brotbackautomaten

Tipp Hinweise
Brot nicht zu lange im Brotbackautomaten belassen Wer sich keinen Umluft-Brotbackautomaten zulegen will, sollte nicht nur die Bräunungsstufe bei seiner Brotmaschine korrekt einstellen. Vielmehr können Sie auch dadurch, dass Sie Ihr Brot zeitnah aus dem Brotbackautomaten entnehmen, für eine knusprigere Kruste sorgen. Es gibt viele Hobbybäcker, die ihr fertiges Brot einfach viel zu lange in ihrem Brotbackautomaten abkühlen lassen. Leider ist dies alles andere als gut für die Brotkruste.

Immerhin kann sich bei diesem Vorgang Kondenswasser bilden. Wenn sich dieses Wasser auf Ihrem Brot absetzt, da Sie dieses nicht rechtzeitig aus Ihrer Brotmaschine entnommen haben, dann wird die Kruste entsprechend aufgeweicht. Selbst wenn Sie bei Backen und der Wahl eines Umluft-Brotbackautomaten alles richtig gemacht haben, kann dieser Fehler Ihre leckere Kruste viel weicher machen, als dies Ihnen lieb ist.

Stellen Sie sich am besten einen Timer, damit Sie das Brot schon kurz nach dem Beenden des Backvorgangs aus Ihrem Brotbackgerät entnehmen können.

entnehmbarer Behälter Dabei ist es sinnvoll, wenn Sie sich für einen Brotbackautomaten entscheiden, dessen Behälter sich auch im noch nicht vollständig abgekühlten Zustand problemlos entnehmen lässt. Stellen Sie den Behälter mit dem fertigen Brot dann auf einen hitzebeständigen Untersetzer und lassen Sie das Brot abkühlen, ohne es dabei abzudecken.
das Brot nicht abdecken Denn wenn Sie Ihr Brot abdecken würden, könnte sich wiederum Kondenswasser bilden, welches die Brotkruste dann aufweicht. Allerdings bedeutet das auch, dass Sie gegen Ende des Brotbackvorgangs zuhause sein müssen und Ihre Brotbackmaschine nicht komplett in Ihrer Abwesenheit nutzen können.

Brot aus dem Ofen oder aus dem Brotbackautomaten

Auch wenn Sie durchaus dazu beitragen können, dass Ihr Brot aus Ihrem Brotbackautomaten möglichst knusprig wird, gibt es Menschen, die behaupten, dass Brot aus einem Brotbackautomaten einfach nicht so knusprig wird wie Brot aus dem Ofen. In diesem Fall sollten Sie es am besten auf einen Selbstversuch ankommen lassen. Denn wie knusprig Sie Ihr Brot mögen, ist eine reine Frage des persönlichen Geschmacks.

» Mehr Informationen

Tipp: Selbst wenn Sie sich in Zukunft wieder dazu entscheiden sollten, Ihr Brot im Ofen zu backen, müssen Sie auf den Einsatz einer Brotbackmaschine nicht verzichten. Immerhin können Sie Ihren Brotbackautomaten zumindest dazu nutzen, um den Brotteig vollautomatisch anzuführen, so dass Sie das Brot im Anschluss nur noch im Brot ausbacken müssen.

Beim Brotbacken im Ofen helfen Ihnen die nachfolgenden Tipps dabei, dass Ihr Brot besonders knusprig wird:

  • wählen Sie ein Rezept aus, welches besonders für seine knusprige Kruste bekannt ist (zum Beispiel Krustenbrot)
  • backen Sie Ihr Brot lieber bei Umluft als bei Ober- und Unterhitze
  • geben Sie eine kleine Schlüssel mit Wasser mit in den Backofen (Achtung: das jeweilige Gefäß sollte unbedingt hitzebeständig und somit für die Verwendung im Backofen geeignet sein)
  • das Brot zulange im Brotbackautomaten belassen oder danach abdecken

Wenn Ihnen Ihr Brot aus dem Brotbackautomaten einfach nicht knusprig genug ist, können Sie durchaus dazu übergehen, dieses im Anschluss an den Backvorgang noch einmal in den Ofen zu geben, um das Brot knusprig auszubacken. Dies bedeutet jedoch mehr Arbeit für Sie, die Sie sich durch den Kauf einer professionellen Brotbackmaschine wahrscheinlich ersparen wollten. Außerdem kann sich die Wahl der Zutaten ebenfalls auf die Kruste des fertigen Brots auswirken. Tendenziell können Sie bei frischer Hefe davon ausgehen, dass diese zu einer knusprigeren Kruste führt, als wenn Sie Trockenhefe für Ihr Brot verwendet hätten. Nehmen Sie sich am besten die Zeit, um ein wenig zu experimentieren. Dann werden Sie sicherlich die passende Methode finden, um mit Ihrem Brotbackautomaten ein schön knuspriges Brot zu backen, welches genau nach Ihrem Geschmack ist.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (78 Bewertungen, Durchschnitt: 4,51 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen