Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Die leckersten Brotback-Rezepte

Morphy Richards BrotbackautomatenOhne ein paar leckere Brotback-Rezepte ist Ihr Brotbackautomat nicht viel wert. Bei den meisten Brotbackautomaten werden zum Glück seitens des Herstellers ein paar tolle Rezeptideen mitgeliefert. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Gerade bei den günstigeren Brotbackmaschinen müssen Sie häufig ohne solch ein Rezeptbuch auskommen. Zum Glück sind wir für Sie da und stellen Ihnen nachfolgend ein paar wirklich leckere Rezepte vor, die mitunter sogar für Allergiker geeignet sind. In dieser Hinsicht lassen die Rezeptbücher vieler renommierter Markenhersteller schließlich noch zu wünschen übrig. Damit Sie also auf keine fertige Backmischung aus dem Supermarkt zurückgreifen müssen, sondern Ihrer Familie frisches, leckeres Brot servieren können, von dem Sie jede einzelne Zutat kennen, sind wir für Sie da.

Warum sollten Sie Ihren Brotteig immer aus frischen Zutaten zubereiten?

Die leckersten Brotback-RezepteAuch wenn es gerade in diversen Bio-Supermärkten und Reformhäusern inzwischen eine Menge Brotbackmischungen gibt, die auch für Allergiker interessant sein könnten, gibt es viele Gründe, die dafür sprechen, dass Sie Ihren Brotteig lieber aus frischen Zutaten selbst anrühren sollten. Nur dann können Sie sicher sein, dass keine allergenen Stoffe, Konservierungs- oder Farbstoffe sowie andere Zutaten, die in einem guten Brot einfach nichts zu suchen haben, enthalten sind. Im Sinne der Gesundheit Ihrer ganzen Familie sollten Sie nach Möglichkeit besser nicht auf eine fertige Brotbackmischung zurückgreifen.

Außerdem lässt sich ein Brotteig dank Ihrer vollautomatischen Brotbackmaschine kinderleicht zubereiten. Sie müssen nur die Zutaten in das Gerät geben, welches dann den Rest erledigt. Es gibt sogar Brotbackautomaten, die über ein gesondertes Fach verfügen, damit Zutaten wie Kerne, Nüsse oder Schokostückchen, mit denen Sie Ihr süßes oder herzhaftes Brot nach Lust und Laune verfeinern können, dem Teig erst später beigemengt werden.

Leckeres Brot ohne Ei

Ob Sie nun auf Ihren Cholesterinspiegel achten müssen oder Ei einfach nicht so gut vertragen, dieses leckere Brotrezept dürfte genau das Richtige für Sie sein. Greifen Sie einfach auf die folgenden Zutaten zurück, um ein schmackhaftes Brot in Ihrem Brotbackautomaten frisch zuzubereiten:

  • 200 Gramm Vollkornmehl (am besten Roggenmehl)
  • 300 Weizenmehl (Typ 1050)
  • 1 Mal Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel Kümmel
  • Kürbis- und Sonnenblumenkerne nach Geschmack (je eine halbe Tasse)
  • 2 Esslöffel Obstessig nach Wahl
  • 350 Milliliter Wasser

Am besten trocknen und rösten Sie Ihre Kerne, bevor Sie dieses Rezept zubereiten. Alle Rezepte, die wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen, können Sie natürlich auch ohne einen Brotbackautomaten nutzen und daraus einfach ein Brot ganz normal im Backofen backen. Um einen Hefeteig zuzubereiten, sollten Sie unbedingt die Anweisungen des Herstellers auf dem Päckchen Trockenhefe im Detail beachten.

Brot ohne Weizen – leckeres Rezept für Dinkelbrot

Viele Menschen legen sich auch deshalb einen Brotbackautomaten zu, da sie auf Brot mit Weizen allergisch sind. Im Supermarkt und in vielen Bäckereien vor Ort gibt es allerdings meist nur eine sehr geringe bis gar keine Auswahl, wenn es um den Kauf von Dinkelbrot ohne Weizen geht. Daher möchten wir Ihnen hier ein Rezept zur Verfügung stellen, mit dem Sie solch ein Brot zuhause im Nu backen können:

  • 500 Gramm gemahlener Dinkel
  • 75 Gramm Sonnenblumenkerne
  • je 50 Gramm Sesam und Leinsamen
  • 2 Teelöffel Meersalz
  • ½ Teelöffel Honig
  • ½ Würfel Hefe
  • ½ Liter kaltes Wasser
  • 2 Esslöffel von einem Obstessig nach Wahl

Da es sich auch hierbei um einen Teig mit Hefe handelt, sollte dieser ausreichend Zeit zum Gehen haben. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass Sie Ihren Brotbackautomaten entsprechend einstellen.

Glutenfreies Brot aus dem Brotbackautomaten

Immer mehr Menschen in Deutschland sowie auf der ganzen Welt leiden an einer Gluten-Unverträglichkeit. Daher ist es umso wichtiger, dass Sie ein paar leckere Rezepte für Brot ohne Gluten finden, die Sie ebenfalls in Ihrem Brotbackautomaten zubereiten können. Gerade wenn Kinder von diesem Krankheitsbild betroffen sind, werden Sie sich als Eltern natürlich große Mühe geben, ein paar schmackhafte Rezepte für Ihre Familie aufzutreiben. Probieren Sie die nachfolgenden Rezepte einfach mal aus und finden Sie so heraus, welches Brot am ehesten nach Ihrem oder dem Geschmack Ihrer Familie ist.

Tipp: Bei allen Rezepten, die wir Ihnen an dieser Stelle vorstellen, sollten Sie selbstverständlich auf das Fassungsvermögen Ihres Brotbackautomaten achten. Dies kann schließlich von Gerät zu Gerät völlig unterschiedlich ausfallen. Sehen Sie sich daher unbedingt vor, dass Sie nicht eine zu große Menge an Zutaten in Ihren Brotbackautomaten geben, da dies zu einem garantierten Misserfolg führen würde.

Glutenfreies Hirsebrot 

  • 600 Milliliter Wasser (kalt)
  • 340 Gramm Buchweizenmehl (Vollkornmehl)
  • 200 Gramm gemahlene Hirse
  • 60 Gramm Trockensauerteig plus gut ein Teelöffel Trockenhefe
  • eine Prise Salz

Maisbrot ohne Gluten 

  • 320 Milliliter Wasser (am besten kalt)
  • 220 Gramm Maismehl
  • 50 Gramm Stärke
  • 30 Gramm Trockensauerteig
  • eine Prise Salz
  • 1 guter Teelöffel Trockenhefe

Grundrezept für glutenfreies Brot

Bei diesem Grundrezept für glutenfreies Brot sind Sie der Chef und können sich kreativ austoben. Immerhin genießen Sie bei einigen der Zutaten dieses Rezepts einen großen Gestaltungsspielraum und können zum Beispiel entscheiden, ob Sie als Flüssigkeit lieber Wasser, Nussmilch, Sojamilch, reguläre Kuhmilch oder Buttermilch verwenden möchten. Auch bei dem Mehlgemisch haben Sie die freie Wahl und können die verschiedenen Mehlsorten, die natürlich allesamt frei von Gluten sein sollten, individuell miteinander kombinieren. On Nüsse, Kerne oder Samen, auch hinsichtlich dieser Zutaten haben Sie die freie Wahl. Machen Sie sich das nachfolgende Rezept also zu Eigen und passen Sie es an die Geschmäcker der verschiedenen Familienmitglieder in Ihrem Haushalt an.

  • 500 Milliliter einer Flüssigkeit Ihrer Wahl (lauwarm)
  • 500 Gramm Mehl ohne Gluten (zum Beispiel Maismehl, Reis- oder Buchweizenmehl sowie Stärke in Form von Kartoffel- oder anderer Stärke)
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • ½ Würfel frische Hefe
  • Kümmel, Mohn, Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen, Chia, Nüsse, Trockenobst, etc. nach Wunsch

Vor- und Nachteile eines glutenfreien Brotes

  • Leider treten Lebensmittelunverträglichkeiten bzw. Allergien auf Inhaltsstoffe immer öfter auf. In dem Sie selbst Brot backen, können Sie frei bestimmen, welche Zutaten genutzt werden.
  • Wenn Sie die Grundzutaten nicht frei zusammenstellen wollen, gibt es inzwischen eine große Auswahl an glutenfreien Brotbackmischungen.
  • Bei der Zugabe weiterer Zutaten können Sie oftmals ganz nach Ihren Wünsche variieren.
  • Zugegeben, Brot backen dauert manchmal länger als der Kauf beim Bäcker oder im Supermarkt. Doch nichts geht über frisches, leckeres, duftendes Brot!

Weitere leckere Rezepte für Ihren Brotbackautomaten

Wir hoffen natürlich, dass wir Ihnen mit unseren bisherigen Rezeptvorschlägen bereits ein paar Inspirationen und Ideen bieten konnten, was für ein Brot Sie als nächstes backen möchten. Ganz zum Schluss möchten wir Ihnen auch die nachfolgenden Leckerbissen auf keinen Fall vorenthalten.

Rezept Hinweise und Zutaten
Kerniges Walnussbrot
  • 500 Milliliter Buttermilch
  • 250 Gramm Weizenmehl (Vollkorn)
  • 250 Gramm Roggenmehl (Vollkorn)
  • 15 Gramm Trockensauerteig
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 100 Gramm Zuckerrübensirup
  • 150 Gramm Walnüsse
Süßes Weihnachtsbrot
  • 50 Gramm Orangeat
  • 250 Gramm Mehl (am besten Weizen)
  • 50 Gramm Vollmilch- oder Zartbitterschokolade je nach Geschmack
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 125 Gramm Butter/ Margarine (bitte weich machen)
  • 125 Gramm Rohrzucker (brauner Zucker)
  • 1 M Ei

Damit dieses süßes Weihnachtsbrot bei Ihrer Familie besonders gut ankommt, können Sie es anschließend noch mit einem süßen Guss versehen, den Sie aus 100 Gramm Puderzucker und circa zwei Esslöffeln Zitronensaft im Nu anrühren können.

Schmackhaftes Apfelbrot für alle Leckermäulchen Wenn Sie die Mischung aus süß und herzhaft besonders bei Brot sehr zu schätzen wissen, dann dürfte auch das nachfolgende Rezept für Sie interessant sein. Mit Hilfe der folgenden Zutaten können Sie im Nu ein schmackhaftes Apfelbrot in Ihrem Brotbackautomaten zubereiten:

  • 100 Gramm Apfelringe (getrocknet, aber weich)
  • 100 Gramm Kerne und/ oder Nüsse nach Wahl
  • je 200 Gramm Weizenmehl (550) und Roggenmehl (997)
  • 15 Gramm Trockensauerteig
  • 1 Packung Trockenbackhefe
  • 400 Milliliter Wasser (warm)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • Kümmel und Koriander nach Belieben

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen