Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gorenje BM900AL Test

Gorenje BM900AL

Gorenje BM900AL
Gorenje BM900AL

Unsere Einschätzung

Gorenje BM900AL Test

<a href="https://www.brotbackautomat.org/gorenje/bm900al/"><img src="https://www.brotbackautomat.org/wp-content/uploads/awards/2028.png" alt="Gorenje BM900AL" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Farbe: Edelstahl
  • Stromverbrauch: 615 W
  • Leistung: 615 Watt

Vorteile

  • Design
  • Einstellungsmöglichkeiten
  • Funktionalität
  • Lieferumfang
  • Ergebnisse
  • leichte Bedienung

Nachteile

  • Bedienungsanleitung, Rezepte
  • Preis
  • fehlender AN/AUS Schalter

Technische Daten

Marke / HerstellerGorenje
ModellBM900AL
FarbeRostfreier Stahl
Artikelgewicht8,4 Kg
Produktabmessungen31,5 x 37 x 24 cm
Leistung615 Watt
MaterialStahl

Der Gorenje BM 900 AL Edelstahl-Brotbackautomat kommt laut Produktbeschreibung mit einem leicht zu bedienenden Touch-Screen, starker Knetfunktion und hochwertigen Zubehörteilen – für tolle, selbst hergestellte Teig- und Backwaren. Alle weiteren Produktdetails enthält folgender Text.

Ausstattung

Laut Herstellerangaben verfügt der Gorenje Brotbackautomat mit satten 615 Watt Leistung über eine starke Knetfunktion – für eine tolle Konsistenz und einen vollendeten Geschmack der Brot- und Teigwaren aus Eigenproduktion. Damit die Backwaren außen knusprig werden – und innen schön saftig und fluffig aufgehen, verfügt der Automat über 12 Automatikprogramme, drei Bräunungsgrade, eine Timer- sowie Warmhalte-Funktion. Die automatische Abschaltung und ein akustisches Signal sorgen dabei für viel Sicherheit. Die Edelstahl-Ausführung des Gorenje BM 900 AL Brotbackautomat (37 x 31,5 x 24 cm) kommt inklusive zwei beschichteten Backformen, Löffel, Messbecher, Anleitung, Knethaken-Entferner und Rezeptideen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Nutzungseigenschaften

Der Gorenje Backautomat kommt laut Amazon-Kundenbewertungen mit zwei hochwertigen Brotbackformen, zwei leistungsstarken Knethaken, einem Haken-Entferner, einem Tee- und einem Ess-Löffel sowie mit einem Messbecher und einer Bedienungsanleitung mit Rezepten. Die Optik ist sehr schick – doch vor allem sind die Ergebnisse mit diesem Gerät gut! Die Brote und Teige lassen sich problemlos mit dem Brotbackautomat vor- und zubereiten. Die Bedienung über das Display erfolgt reibungslos, das Gerät arbeitet zuverlässig und lässt sich anschließend leicht reinigen. Einschlägige Langzeit-Berichte gibt es noch nicht zu diesem Gerät. Kritisiert wird allerdings der aktuelle Preis, da das Gerät laut Kunden bereits 50% günstiger angeboten/gekauft wurde, der fehlende AN/AUS Knopf und dass die Rezepte und die Bedienungsanleitung nicht auf deutsch sind. Wir vergeben 4 von 5 Sterne.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Der aktuelle Preis (knapp 150€) ist etwas zu hoch, da die Kunden das Gerät bereits günstiger gekauft haben (nicht im Angebot). Der Preis ist der Qualität zwar angemessen, doch aufgrund des niedrigen Ausgangspreises nicht fair. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

Fazit

Die schicke Gorenje 900 AL Brotbackmaschine vereint leistungsstarke Technik mit etablierten Markendetails und zuverlässigen Ergebnissen – lediglich der Kaufpreis ist schwer zu verkraften und die Lebensdauer schwierig einzuschätzen … dementsprechend eingeschränkt ist die Kaufempfehlung. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktrezensionen 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 1 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 2.7 Sterne vergeben.

Preisvergleich: Gorenje BM900AL

Bei Ebay kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Bei Otto kaufen
Hier klicken,
um Preis zu prüfen
Daten am 18.03.2019 um 22:58 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Gorenje BM900AL gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?