Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Brotkästen – damit Ihr Brot länger frisch bleibt

BrotkästenBrot ist immer dann am leckersten, wenn es wirklich frisch ist. Genau aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Menschen dazu, sich einen eigenen Brotbackautomaten anzuschaffen. Doch dieser sorgt natürlich nicht dafür, dass Ihr selbstgebackenes Brot möglichst lange frisch bleibt. Daher sollten Sie am besten auf das entsprechende Zubehör setzen und sich einen Brotkasten kaufen. An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine umfassende Brotkasten Kaufberatung anbieten. Wir verraten Ihnen somit, warum ein Brotkasten sich wunderbar dazu eignet, um Ihr Brot möglichst lange frisch zu halten, und worauf Sie eigentlich achten sollten, wenn Sie sich einen Brotkasten für Ihre Küche zulegen wollen.

Brotkasten Test 2019

Warum bietet sich eine Brotbox an?

BrotkästenWenn Sie Ihr Brot bisher immer in einer Tüte oder in Tupperware im Kühlschrank aufbewahrt haben, fragen Sie sich vielleicht, warum Sie sich überhaupt einen Brotkasten anschaffen sollten. Reicht eine einfache Plastiktüte nicht aus? Um Ihr Brot über mehrere Tage hinweg aufzubewahren, so dass es nicht schimmelt, ist eine Tüte sicherlich ausreichend. Allerdings geht es im Brotkasten Test vielmehr darum, wie Sie Ihr Brot so aufbewahren können, dass es länger besser schmeckt und sein volles Aroma entfalten kann. Ob ein Brotkasten aus Holz, Edelstahl, Metall oder Keramik, es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihr Brot aufbewahren können. Was macht den Reiz eines Brotkastens also aus?

Der Brotkasten Test hat gezeigt, dass Brot atmen muss, damit es nicht austrocknet und auch nicht schimmelt oder verdirbt. Zu viel oder zu wenig Feuchtigkeit sind die Hauptgründe, warum Ihr einst so leckeres, frisches Brot mitunter schon binnen kürzester Zeit verderben kann. Bei falscher Lagerung haben Sie nur wenige Tage etwas davon. In einem Brotkasten hält sich Brot hingegen sogar mehr als eine Woche, wie unser Testbericht eindrucksvoll gezeigt hat. Gerade wenn Sie in einem 1-Personen-Haushalt leben oder die einzige Person in Ihrem Haushalt sind, die eine bestimmte Sorte Brot isst, ist es umso wichtiger, dass Sie Ihr Brot mit einem Brotkasten frischhalten.

Denn dann haben Sie länger etwas davon und verschwenden weniger Lebensmittel unnötig. Noch dazu macht ein Brotkasten in Ihrer Küche auch einen eleganten Eindruck und kann Ihre Arbeitsfläche verzieren. Dies alles sind Argumente, die laut unseren Erfahrungen für den Kauf eines Brotkastens sprechen. Wer nicht nur Brot aufbewahren will, kann auch die folgenden Lebensmittel in seinem Brotkasten lagern:

  • Kuchen
  • Brötchen
  • Fladenbrot
  • Croissants
  • Baguette
  • Kekse
  • weitere Backwaren

Wie genau sorgen Brotkästen denn nun der Brotalterung vor? Auch das lässt sich relativ einfach erklären und ist auf die Lüftungsschlitze der Brotboxen zurückzuführen. Die Brotalterung, die mit wissenschaftlichem Namen auch Retrogradation heißt, kann in Brotkästen weniger schnell voranschreiten, da das Brot in diesen Kästen atmen kann. Feuchtigkeit kann aus dem Brotkasten genau im richtigen Maße entweichen. So wird das Brot nicht feucht und schimmelt nicht, während aber auch nicht zu viel Feuchtigkeit verloren geht, so dass das Brot weiterhin vorm Austrocknen geschützt ist. Beim Kauf ist es daher immens wichtig, dass Sie darauf achten, dass Ihr Brotkasten wirklich ausreichend Lüftungsschlitze zu bieten hat. Vielleicht schauen Sie sich auch die jeweiligen Bewertungen oder die Empfehlung von anderen Kunden an, um zu prüfen, ob dies wirklich der beste Brotkasten für Sie ist.

Tipp: Bewahren Sie Ihr Brot besser als ganzen Laib und nicht in Scheiben geschnitten in Ihrem Brotkasten auf. Denn so gibt es weniger Berührungsflächen mit der Luft und es kann auch nicht zu viel Wasser in kurzer Zeit austreten, so dass Ihr Brot entsprechend nicht so schnell eintrocknet. Am besten legen Sie Ihr Brot mit der Schnittkante nach unten in den Brotkasten, so dass das Austreten von zu viel Wasser ebenfalls verhindert werden kann.

Aus welchem Material sollte Ihr Brotkasten bestehen?

Die Erfahrungsberichte zeigen, dass es sehr gute Brotkästen aus den verschiedensten Materialien gibt. Somit haben Sie die Qual der Wahl. Folgende Materialien stehen grundsätzlich beim Kauf eines neuen Brotkastens zur Debatte:

  • Holz (zum Beispiel Bambus)
  • Keramik
  • Edelstahl
  • Aluminium
  • ein anderes Metall
  • Tupperware aus Kunststoff
  • Emaille
  • Brotkasten aus Ton
  • Porzellan
  • Plastik
  • Chrom
  • Melamin
  • Steingut
  • Zirbenholz
  • Terracotta
  • Glas

Ob Bambus oder eine andere Holzart, die Erfahrungsberichte zeigen, dass sich ein Brotkasten aus Holz vor allem dank seiner antibakteriellen Wirkung anbietet. Keime können sich dank dieses Materials längst nicht so schnell vermehren. Brotkästen und Brotboxen aus Glas oder Metall bieten hingegen den großen Vorteil, dass Sie sich besonders einfach reinigen lassen. Wenn Sie sich für einen Brotkasten aus Keramik oder Ton entscheiden, können Sie von der hohen Atmungsaktivität dieses Materials profitieren. Brotkästen aus Kunststoff sind meist eher nicht zu empfehlen.

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie einen Brotkasten kaufen wollen?

Ob Sie sich nun für einen Brotkasten aus Metall oder Holz entscheiden, ist eine Frage der persönlichen Präferenz, so dass nur Sie allein Ihren Testsieger ausfindig machen können. Sie sollten jedoch wissen, worauf Sie im Shop außerdem achten sollten, wenn Sie einen Brotkasten am besten mit einem kostenlosen Versand bestellen wollen. Einen Vergleich der Preise können wir Ihnen nur empfehlen. Denn der Preisvergleich sorgt dafür, dass Sie sich das gewünschte Angebot besonders günstig sichern können.

Kriterium Hinweise
Design So können Sie sich einen Brotkasten im folgenden Design besonders billig kaufen:

  • Retro
  • Antik
  • Vintage
  • Shabby Chic
  • Modern
  • Nostalgisch
  • Landhausstil
Farbe Auch bei den Farben haben Sie die Qual der Wahl. Ob weiß, rot, grün, schwarz, rosa, pink, gelb oder orange, wählen Sie einfach den Brotkasten, der am besten zu Ihrem Einrichtungskonzept passt. Oder Sie entscheiden sich für eine Brotbox in blau, hellblau, lila, creme oder beige. Der Fantasie sind in dieser Hinsicht kaum Grenzen gesetzt.
Form und Größe Überlegen Sie auch, wie groß Ihre Brotbox sein soll. Wie viel Brot wollen Sie in Zukunft in Ihrem Brotkasten aufbewahren? Ein XXL Brotkasten bietet sich zum Beispiel für Großfamilien an.

Vielleicht wünschen Sie sich einen Brotkasten, der 2-stöckig ist, damit Sie neben Brot auch Kuchen in diesem Gefäß aufbewahren können. Außerdem können Sie sich für eine Brotbox entscheiden, die wahlweise eckig oder rund ist und auf Wunsch mit Schneidebrett an Sie ausgeliefert wird, was besonders praktisch ist.

Wie bereits angesprochen, sollten Sie nicht nur auf die eben genannten Kriterien sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern vor allem auf das Vorhandensein von ausreichend Luftschlitzen achten.

Vor- und Nachteile eines Brotkastens

  • Damit Brot auch noch nach Tagen lecker ist, muss es atmen können. Dabei sollte es jedoch weder beginnen zu schimmeln, noch verderben. Brotkästen ermöglichen genau das.
  • Dank der großen Auswahl an Modellen finden Sie auch mit Sicherheit den richtigen Brotkasten für überdimensionale, selbstgebackene Brote.
  • Dank der großen Auswahl an Designs können Sie den Brotkasten optisch an Ihre Küche anpassen.
  • Bei billigen Brotkästen aus Kunststoff ist manchmal keine Atmungsaktivität gegeben.

Welche Brotkasten Marken können wir Ihnen empfehlen?

Zum Schluss möchten wir Ihnen auch noch die Marken vorstellen, die uns mit ihren Brotkästen im Test besonders überzeugen konnten. Die Brotkästen dieser Hersteller können wir Ihnen ausdrücklich ans Herz legen und wärmstens empfehlen:

  • WMF
  • Wesco Grandy
  • Stelton
  • Depot
  • Zeller
  • Hailo
  • Joseph Joseph
  • BODUM
  • Contenta
  • Continenta
  • ZACK
  • Kela
  • EMSA
  • Typhoon
  • Kesper
  • Brabrantia
  • VIVESS

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen