Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Brotbackmischungen – frisches Brot im Nu backen

BrotbackmischungenWenn Sie dafür sorgen möchten, dass sich der Vorgang des Brotbackens besonders einfach und schnell gestaltet, greifen Sie am besten auf eine der vielen Brotbackmischungen, die am Markt erhältlich sind, zurück. Doch was taugen derartige Brotbackmischungen wirklich und wann sind diese zu empfehlen? Wir haben für Sie den Brotbackmischung Test gemacht und sind dieser Frage nachgegangen. Bevor Sie einfach zu irgendeiner Backmischung greifen, die Sie am Ende vielleicht geschmacklich alles andere als überzeugt, ziehen Sie sich lieber diese Kaufberatung zu Gemüte. Ob Sie nun eine Bio Brotbackmischung oder eine Brotbackmischung glutenfrei oder ohne Weizen suchen, wir informieren Sie an dieser Stelle umfangreich. Informieren Sie sich am besten gleich anhand der nachfolgenden Kaufberatung!

Brotbackmischungen Test 2019

Auf die Zutatenliste der Brotmischung achten

BrotbackmischungenVielleicht haben auch Sie sich einen Brotbackautomaten angeschafft, da Sie mit verschiedenen Lebensmittelunverträglichkeiten zu kämpfen haben und Brot vom Bäcker um die Ecke nicht bedenkenfrei konsumieren können. Doch nicht nur in diesen Fällen hat der Brotbackmischung Test gezeigt, dass Sie ganz besonders auf die Inhaltsstoffe der jeweiligen Brotmischung achten sollten. Denn es gibt leider viel zu viele Brotmischungen am Markt, die eine lange Liste von Zusatzstoffen enthalten, die in einem selbstgebackenen Brot niemals zu finden wären. Somit sollten Sie überlegen, inwiefern Sie sich wirklich für eine Backmischung mit diesen Additiven entscheiden wollen. Wenn Sie eine Brotbackmischung selber machen, würde diese schließlich hauptsächlich aus den folgenden Zutaten bestehen:

» Mehr Informationen
  • Salz
  • Mehl
  • Hefe/ Sauerteig
  • Kerne, Nüsse, Samen, Trockenobst etc. nach Wahl

Später müssten Sie dann nur noch Wasser hinzugeben und schon könnten Sie Ihren Brotteig verkneten. Dazu gibt es viele Rezepte im Internet, wie Sie Brot auch ohne eine Bio Brotbackmischung selbst backen können. Bei vielen fertigen Brotbackmischungen ist es hingegen so, dass häufig auch die folgenden Zusatzstoffe in diesen Mischungen enthalten sind:

  • Emulgatoren
  • Backtriebmittel
  • Enzyme
  • Säuerungsmittel
  • Folsäure
  • Farbstoffe (erkennbar an den „E“-Nummern)

Da es immer mehr Menschen gibt, die sensibel auf derartige Zusatzstoffe reagieren, können wir Ihnen nur dazu raten, sich für eine Brotbackmischung mit möglichst wenigen Inhaltsstoffen, die Ihnen am besten allesamt vertraut sein sollten, zu entscheiden. Wenn Sie auf der Suche nach einer Brotbackmischung glutenfrei sind, dann muss diese natürlich ohne Weizen auskommen. Falls Sie an Lebensmitteunverträglichkeiten leiden, ist es wohlmöglich ohnehin sinnvoll, wenn Sie sich eine Brotbackmischung selber zusammenstellen oder zumindest darauf achten, dass die Inhaltsstoffe/ das Rezept keine allergenen Bestandteile enthalten.

Was spricht für eine Brotbackmischung?

Vorteil Hinweise
Einfache Zubereitung Wenn gerade die sehr günstigen Brotbackmischungen am Markt mit Vorsicht zu genießen sind, gibt es dennoch Gründe, die für eine Brotbackmischung sprechen. Ob Sie sich nun für eine Küchenmeister Brotbackmischung oder eine Brotbackmischung im Glas 500ml entscheiden, eine Brotbackmischung für Brotbackautomat macht Ihnen das Leben leichter. Denn so haben Sie auch dann, wenn es mal schnell gehen muss, alle Zutaten zur Hand, um im Nu ein frisches Brot zu zaubern.
große Auswahl an speziellen Backmischungen Auch wenn Sie sich gerade erst eine Brotbackmaschine zugelegt haben und sich noch nicht an ein frisches Brot mit einem eigenen Rezept herantrauen, können Sie mit einer Brotbackmischung den Einstieg wagen. Wenn Sie eine der folgenden Brotsorten backen möchten, kann eine Brotbackmischung ebenso hilfreich sein:

  • Low Car Brot
  • Brot ohne Kohlenhydrate
  • Brot aus Dinkel
  • Eiweißbrot

Gerade bei besonderen Broten, die nicht vorwiegend aus Roggen oder Weizen bestehen, ist ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt, damit Ihnen das fertige Brot perfekt gelingt. Wenn Sie mit pfiffigen Brotsorten für ein wenig Abwechslung in Ihrem Speiseplan sorgen möchten, dann können die verschiedenen Brotbackmischungen für Sie interessant sein.

Gesundheitliche Probleme Besonders dann, wenn Sie sich aus Gesundheitsgründen dazu entschieden haben, Ihr eigenes Brot zu backen, sollten Sie sich ausdrücklich für eine Brotmischung in Bioqualität entscheiden. Ihr Körper und Ihre Familie werden es Ihnen bestimmt danken!

Brotbackmischungen im Weckglas als Geschenk

Selbstverständlich können Sie Brot mit Hilfe einer Brotbackmischung nicht nur in einem Brotbackautomaten, sondern auch ganz normal im Ofen backen. Daher bietet sich eine Brotbackmischung als tolles Geschenk für alle Menschen an, die gerne kochen und backen. Eine Brotbackmischung im Glas 500ml kann nicht nur zum Einzug, sondern auch zu Weihnachten oder zum Geburtstag eine exzellente Geschenkidee sein, die Sie zudem bereits für kleines Geld umsetzen können. Befolgen Sie einfach das folgende Brotbackmischung im Glas Rezept und dekorieren Sie das Glas, in dem Sie die Backmischung verschenken, ganz individuell und dem Anlass entsprechend.

» Mehr Informationen
  • 150 g Roggenmehl (1150)
  • 150 g Weizenmehl (1050)
  • 100 g Dinkelmehl (Vollkorn, 812 oder 1050)
  • je 25 g Mohn und Sesam
  • 25 g Haferflocken
  • 25 g Kürbiskerne
  • 20 g Trockensauerteig
  • 1 Trockenhefepäckchen
  • 1 Prise Zucker
  • 2 TL Salz

Bitte denken Sie zudem daran, dass Sie die einzelnen Zutaten auf gar keinen Fall miteinander vermischen sollten. Viel schöner sieht es nämlich aus, wenn in dem Glas oder der Flasche, in der Sie die Backmischung für leckeres, gesundes Brot verschenken wollen, die verschiedenen Schichten zu erkennen sind. Das macht dieses Geschenk besonders reizvoll. Außerdem sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie die richtigen Mehlsorten kaufen. Die entsprechenden Typennummern können Sie jeweils den Klammern entnehmen. Außerdem darf ein kleiner Zettel mit einer Anweisung, wie diese Backmischung zubereitet werden sollte, nicht fehlen. Denn sonst kann der Beschenkte mit diesem Geschenk nicht allzu viel anfangen. Folgende Angaben sollten Sie daher in Ihren eigens formulierten Rezepttext mit einfließen lassen:

  • 300 ml Wasser zur Brotbackmischung hinzugeben (lauwarmes Wasser)
  • den Brotteig rund 5 min ordentlich durchkneten
  • den Teig 40 min an einem warmen Ort ausreichend gehen lassen
  • 35 min backen im vorgeheizten Ofen bei rund 210 Grad Celsius

Vor- und Nachteile einer Brotbackmischung

  • Mit einer Brotbackmischung erhalten Sie alle Zutaten, die Sie zur Zubereitung eines schmackhaften Brotes benötigen.
  • Egal ob mit Dinkel, viel Eiweiß oder als Bauernbrot – die Geschmacksrichtungen sind vielfältig.
  • Inzwischen gibt es eine große Auswahl an Brotbackmischungen für Allergiker, die beispielsweise laktose- oder glutenfrei sind.
  • Für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten sind nicht alle Brotbackmischungen geeignet.

Brotbackmischungen online kaufen

Ob Sie nun bisher eine Brotbackmischung von Lidl, Edeka, Hofer, REWE oder eine Brotbackmischung von Aldi, Penny oder Kaufland verwendet haben, online ist die Auswahl an Brotbackmischungen sogar noch größer. Unser Test hat zum Beispiel gezeigt, dass wir Ihnen eine Küchenmeister Brotbackmischung wärmstens empfehlen können.

» Mehr Informationen

Tipp: Ob Sie nun Bauernbrot, Eiweißbrot, ein glutenfreies Brot oder ein leckeres Krustenbrot backen wollen, die geschmackliche Vielfalt ist riesig. Indem Sie den Preisvergleich zwischen den verschiedenen Brotbackmischungen machen, können Sie zudem den einen oder anderen Euro zusätzlich sparen.

Noch dazu bieten Ihnen einige Hersteller auch Kombipakete an, die eine große Vielfalt an Brotbackmischungen enthalten. So können Sie eine Reihe von Brotbackmischungen zum kleinen Preis kennenlernen und diese in aller Ruhe verkosten. Denn nur indem Sie selbst den Geschmackstest machen, werden Sie endgültig entscheiden können, welche Brotbackmischungen Ihnen schmeckt und welche nicht. In diesem Zusammenhang möchten wir Ihnen die folgenden Hersteller als unsere Testsieger besonders ans Herz legen, deren Brotbackmischungen Sie online besonders günstig kaufen können:

  • Aurora
  • Bielmeier
  • Bauckhof
  • Organic Workout
  • Seitenbacher
  • Dr. Almond (besonders für Paleo-Brotsorten interessant)

Gerade speziellen Brotbackmischungen für eine glutenfreie oder Paleo-Ernährung können Sie im Internet wesentlich leichter bestellen. Hier ist nicht nur die Auswahl größer, sondern Sie können im Vergleich auch bares Geld pro Brotbackmischung sparen. Am besten achten Sie darauf, ob der kostenlose Versand ab einem bestimmten Bestellwert möglich ist, da sich der Kauf von leckeren Brotbackmischungen online dann umso mehr lohnt. Wenn Sie Ihre bevorzugte Sorte gefunden haben, können Sie die jeweilige Brotbackmischung dauerhaft im 6er-Pack online bestellen und noch mehr sparen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (38 Bewertungen, Durchschnitt: 4,63 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen